Neu hier? So können Sie bei Remedia Homöopathie suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel (Globuli und Dilutionen)
  • Arzneien, Sets, Zubehör und Bücher
  • Website-Inhalte
  • Literaturarchiv
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

Natrium tetraboracicum

Natrium tetraboracicum
Arzneimittelbild

Mögliche Ursache, auslösende Umstände:

  • feuchtkaltes Wetter

 

Auffällige seelische/ emotionale Veränderungen und Symptome:

  • Kind schreit vor Angst, sobald man es ablegen will (zum Schlafen oder Wickeln)
  • Kind schreit beim Stillen oder bei der Harn und Stuhlentleerung (bei jeglicher Bewegung)
  • Kinder haben Angst vor Klettergerüsten und Rutschen, sie weinen, wenn man sie spielerisch in die Luft wirft
  • schreckhaft/Angst bei Geräuschen (Staubsauger, Hundebellen, Türknallen)

 

Differentialdiagnose = zu unterscheiden von:

Silicea

 

Auffällige allgemeine Veränderungen und Symptome:

  • wegen der chemischen Verwandtschaft Ähnlichkeit mit den anderen Natriumsalzen (Natrium muriaticum, Natrium sulfuricum
  • dicke, heiße, kleisterartige und wundmachende Absonderungen der Schleimhäute
    Ruhelosigkeit, Hitze und Übelkeit,

 

Schlimmer durch (Umstände oder Einflüsse):

  • nach Sprechen

 

Auffällige körperliche Veränderungen und Symptome:

  • Speichelfluss während der Zahnung
  • Hauptmittel für Aphthen im Mund bei Säuglingen (ggf. auf die Genitalien, den After und auch auf die Brust der stillenden Mutter übergreifend) sehr schmerzhaft, so dass das Kind nicht mehr essen oder trinken will
  • bei stillenden Müttern Schmerz in der Brust, an der das Kind gerade nicht trinkt
    Trockenheit und weißer Belag auf allen Schleimhäuten

 

Schlimmer durch (Umstände oder Einflüsse):

  • (Abwärts-) Bewegung
  • plötzliche Geräusche
  • Kälte
  • Nässe
  • Obst
  • Auto-, Bus- oder Bahnfahren
  • nach der Menstruation

 

Besser durch (Umstände oder Einflüsse):

ab 23 Uhr